Fahrschule Pletschacher

Donnerstag, August 22, 2019

Klasse B96

Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger über 750 kg zGM, sofern die zGM der Kombination 3.500 kg überschreitet, aber 4.250 kg nicht übersteigt.


Information:
BE oder B96? Zum Führen von kleineren Fahrzeugkombinationen gibt es die Möglichkeit, die Klasse B mit der Schlüsselzahl 96 auf Kombinationen mit einer zGM bis max. 4.250 kg zu erweitern. Diese Erweiterung ist erforderlich, wenn die zGM des Anhängers 750 kg übersteigt. Wenn ausschließlich solche Gespanne bis 4.250 kg gefahren werden sollen, kann diese Alternative durchaus attraktiv sein. Jeder Bewerber sollte gründlich bedenken, dass er durchaus einmal in die Situation kommen kann, eine größere Fahrzeugkombination fahren zu wollen oder müssen. Der Vergleich des Weges zu diesen unterschiedlichen Fahrberechtigungen kann die Entscheidung erleichtern:

Ausbildung Klasse BE

Theorieausbildung: nicht erforderlich, keine Theorieprüfung
Praktische Ausbildung: 3 Landfahrten, 1 Nachtfahrt, 1 Autobahnfahrt
Praktische Prüfung: Dauer 45 Minuten
Fahrberechtigung: Fahrzeugkombinationen bis zu einer zGM von max. 7.000 kg


Ausbildung Klasse B96

Theorieausbildung: Schulung 2,5 Stunden á 60 Minuten, keine Theorieprüfung
Praktische Ausbildung: Praktischer Übungsstoff 3,5 Stunden á 60 Minuten; Fahrpraktische Übungen 1 Stunde á 60 Minuten
Praktische Prüfung: keine
Fahrberechtigung: Eingeschränkt auf Kombinationen bis zu einer zGM von 4.250 kg


Komplettpreis: 320 € mit Bescheinigung