Fahrschule Pletschacher

Donnerstag, August 22, 2019

Klassen und Preise

Hier findet Ihr unsere aktuellen Preise für die bei uns angebotenen Führerscheinklassen und die dazugehörigen Preise.

Die Praktische Ausbildung ist bei uns auch in türkischer und englischer Sprache möglich.

Für Schüler, Studenten und Azubis haben wir ein ganz besonderes Angebot: bei Vorlage von Schüler-/Studentenausweis oder Ausbildungsvertrag reduziert sich die Anmeldegebühr um 100€!

Mofa

Der Erwerb der Erlaubnisbescheinigung zum Führen eines Mofas kostet inklusive Lernstick und TÜV-Gebühr insgesamt 204 €.

Klasse AM

Mit der Klasse AM dürfen Kleinkrafträder (Roller) bis 50cm³ gefahren werden, die eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h nicht überschreiten. Das Mindestalter hier ist 16 Jahre.

Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis 45 km/h bei Elektrofahrzeugen (Leermasse nicht mehr als 350 kg, ohne Masse der Batterien). Mindestalter ist hier ebenfalls 16 Jahre.


Anmeldegebühr: 300 €

Fahrstunde: 40 €

Prüfung Theorie: 80 €
Prüfung Praktisch: 180 €

Lehrmaterial:
Lernstick (USB): 50 €
Lernbögen: 50 €
Lernbuch: 40 €

Klasse A1

Die Klasse A1 kann ab einem Alter von 16 Jahren erworben werden. Beschränkt ist der Führerschein auf 125cm3. Mit Erwerb der A1-Führerscheinklasse dürfen auch Kleinkrafträder der Klasse AM gefahren werden.

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit Hubraum bei Verbrennungsmotoren von mehr als 50cm³ oder bbH mehr als 45km/h und Leistung bis 15 kW.


Der ideale Einstieg für die Klassen A2 und A (nach zweijährigem Besitz).



Anmeldegebühr: 300 €


Fahrstunde: 45 €
Landfahrt: 60 €
Nachtfahrt: 60 €
Autobahnfahrt: 60 €

Prüfung Theorie: 80 €
Prüfung Praktisch: 180 €


Lehrmaterial:
Lernstick (USB): 50 €
Lernbögen: 50 €
Lernbuch: 40 €

Klasse A2

Der Motorradführerschein. Die ersten zwei Jahre darf die Leistung des Motorrades 35kW - auch mit Beiwagen - (Verhältnis der Leistung zum Gewicht nicht mehr als 0,2 kW/kg) nicht übersteigen. Mindestalter: 18 Jahre

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung bis zu 15 kW dürfen geführt werden, da die Klasse A1 eingeschlossen ist.


Anmeldegebühr: 300 €


Fahrstunde: 45 €
Landfahrt: 60 €
Nachtfahrt: 60 €
Autobahnfahrt: 60 €

Prüfung Theorie: 80 €
Prüfung Praktisch: 180 €


Lehrmaterial:
Lernstick (USB): 50 €
Lernbögen: 50 €
Lernbuch: 40 €

Klasse A

Direkteinstieg für das Zweirad mit 24 Jahren. 

Dreirädrige Kraftfahrzeuge: Hubraum bei Verbrennungsmotoren mehr als 50 cm³ oder bbH mehr als 45km/h und Leistung mehr als 15 kW.
Mindestalter für Dreiräder: 21 Jahre.



Stufenweise Zugang zu den A-Klassen

Wer die Klassen A2 und A stufenweise erwirbt wird aufgrund seiner Fahrpraxis besser gestellt.

Beim Aufstieg auf

  • die Klasse A2 nach mindestens 2-jährigem Vorbesitz der Klasse A1
  • die Klasse A nach mindestens 2-jährigem Vorbesitz der Klasse A2

ist der Umfang der besonderen Ausbildungsfahrten nicht festgelegt. Der Fahrlehrer darf den Bewerber allerdings nur dann zur Prüfung vorstellen, wenn er sich davon überzeugt hat, dass dieser über die zum Führen eines Kraftfahrzeuges der beantragten Klasse erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügt.

Außerdem ist in diesen beiden Fällen keine Theorieprüfung erforderlich.


Anmeldegebühr: 300 €


Fahrstunde: 45 €
Landfahrt: 60 €
Nachtfahrt: 60 €
Autobahnfahrt: 60 €

Prüfung Theorie: 80 €
Prüfung Praktisch: 180 €


Lehrmaterial:
Lernstick (USB): 50 €
Lernbögen: 50 €
Lernbuch: 40 €

Klasse B

Kraftfahrzeuge mit einer zGM von nicht mehr als 3.500 kg (wenn zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut ist).

Mitgeführt werden dürfen • Anhänger bis 750 kg zGM oder • Anhänger über 750 kg zGM, sofern die zGM der Kombination nicht mehr als 3.500 kg beträgt.


Mindestalter:
  • 18 Jahre
  • oder begleitendes Fahren ab 17 Jahren (bei begleitendem Fahren oder Ausbildung "Berufskraftfahrer" oder ähnliches)



Anmeldegebühr: 300 €


Fahrstunde: 43 €
Landfahrt: 60 €
Nachtfahrt: 60 €
Autobahnfahrt: 60 €

Prüfung Theorie: 80 €
Prüfung Praktisch: 180 €

Lehrmaterial:
Lernstick (USB): 50 €
Lernbögen: 50 €
Lernbuch: 40 €

Klasse B96

Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger über 750 kg zGM, sofern die zGM der Kombination 3.500 kg überschreitet, aber 4.250 kg nicht übersteigt.


Information:
BE oder B96? Zum Führen von kleineren Fahrzeugkombinationen gibt es die Möglichkeit, die Klasse B mit der Schlüsselzahl 96 auf Kombinationen mit einer zGM bis max. 4.250 kg zu erweitern. Diese Erweiterung ist erforderlich, wenn die zGM des Anhängers 750 kg übersteigt. Wenn ausschließlich solche Gespanne bis 4.250 kg gefahren werden sollen, kann diese Alternative durchaus attraktiv sein. Jeder Bewerber sollte gründlich bedenken, dass er durchaus einmal in die Situation kommen kann, eine größere Fahrzeugkombination fahren zu wollen oder müssen. Der Vergleich des Weges zu diesen unterschiedlichen Fahrberechtigungen kann die Entscheidung erleichtern:

Ausbildung Klasse BE

Theorieausbildung: nicht erforderlich, keine Theorieprüfung
Praktische Ausbildung: 3 Landfahrten, 1 Nachtfahrt, 1 Autobahnfahrt
Praktische Prüfung: Dauer 45 Minuten
Fahrberechtigung: Fahrzeugkombinationen bis zu einer zGM von max. 7.000 kg


Ausbildung Klasse B96

Theorieausbildung: Schulung 2,5 Stunden á 60 Minuten, keine Theorieprüfung
Praktische Ausbildung: Praktischer Übungsstoff 3,5 Stunden á 60 Minuten; Fahrpraktische Übungen 1 Stunde á 60 Minuten
Praktische Prüfung: keine
Fahrberechtigung: Eingeschränkt auf Kombinationen bis zu einer zGM von 4.250 kg


Komplettpreis: 320 € mit Bescheinigung

Klasse BE

Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger über 750 kg zGM, sofern die zGM des Anhängers oder Sattelanhänger 3.500 kg nicht übersteigt*.

*(übersteigt die zGM des Anhängers 3.500 kg, wird Klasse C1E benötigt, Mindestalter: 18 Jahre oder begleitetes Fahren ab 17 Jahren)


Anmeldegebühr: entfällt

Fahrstunde: 50 €
Landfahrt: 60 €
Nachtfahrt: 60 €
Autobahnfahrt: 60 €

Prüfung Praktisch: 180 €

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 2

Start
Zurück
1